Freitag, 2. September 2016

Afrika



Nirgends
gibts so viele Sterne zu sehn
wie im Himmel über Afrika
über den Wüstenmeeren
und Weiten der Ozeane
über den Savannen
und den Baumriesen im Dschungel
eine turmalinschwarze Decke
mit Millionen Lichtern voller verglühter Leben
die Geschichten erzählen
von Kriegern und Hirten
von Voodoo und Magie
vom Rhythmus der Erde
und vom Ursprung des Lebens
Afrika
geschundener Kontinent
wo Tränen zu Staub werden
und Staub zu Asche
Afrika ist eine Frau
die verzweifelt nach der Freiheit sucht

Keine Kommentare:

Kommentar posten