Montag, 4. Juni 2012

Der Migros-Stempel für Israel



Die Migros will künftig isrealische Artikel aus besetzten Gebieten neu mit "Westbank, israelisches Siedlungsgebiet" oder "Ostjerusalem, israelisches Siedlungsgebiet" anstatt nur mit "Israel" kennzeichnen. Zudem wird die Ware nach der Qualitätskontrolle mit dem Konterfei von Günter Grass versehen. Die Ware hat sich damit für den Verkauf in der Migros grassifiziert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten