Montag, 1. Dezember 2014

Kolchose



Ich lieb die Frauen aus der Ferne
aus der Distanz hab ich sie gerne
doch rückt mir eine auf die Pelle
verschwinde ich ganz auf die Schnelle
sie komm' mit Tücke und mit List
als wär ich einer der scharf ist
auf ihre Formen, ihren Schoss
sie tragen knappe Kleider bloss
sie schicken Bilder, SMS
und hoffen dass ich mich vergess
ob blond ob braun ob jung ob alt
das lässt mich einfach alles kalt
doch dann kam Olga aus Irkutsk
ein bisschen dumm, doch das ist schnurz
ein bisschen plump und maskulin
doch ich, ich schmelz einfach dahin
ich stürz mich auf sie ungefragt
wenn sie das eine zu mir sagt:

Kolchose, Kolchose
ein ero ti sierendes Wort
ja da regt sich was in der Hose
und alle Zweifel, die sind fort
Kolchose, K k k kolchose!

Jetzt lieb ich Olga aus der Nähe
vom Haarkranz bis zu grossen Zehe
ist sie auch zänkisch und verwöhnt
und schon im ganzen Ort verpönt
ist sie auch einfältig und faul
und hat nen Hintern wie ein Gaul
und lebt in ihrer eignen Welt
und will von mir doch nur mein Geld
trägt Leopard und Tiger-Roben
und kann nur meckern, niemals loben
im Bett liegt sie nur steif und still
und ich weiss niemals, was sie will
sie kommandiert "Dawai, dawai!"
das ist mir alles einerlei
ich weiss genau, gleich ist's soweit
vergessen ist das ganze Leid
sie schaut mich an mit ernstem Blick
aus ihrem Mund, da kriecht das Glück:

Kolchose, Kolchose....



Keine Kommentare:

Kommentar posten