Montag, 3. November 2014

Die Sache mit der Eingebung



"Manchmal muss man warten, bis es kommt", hast du gesagt
und ich denk mir so,
das gilt gleichermaßen für's Scheißen wie für's Texten

Seit Tagen versuche ich einen Text auszubrüten
der überfällig ist
sich aber trotzdem nicht zeigt

Warten können und dann im rechten Moment zuschlagen
das ist die Kunst
aber was versteh' ich schon von Kunst?

Vielleicht geht's mir im Moment nicht schlecht genug
je besser es einem geht
desto schlechter für die Kunst

Der Himmel ist wie von Manet gemalt
und ich bin seit Tagen nüchtern
wahrscheinlich ist das das Problem

Auch du scheinst mir geradezu widerlich gut drauf zu sein
was ist los mit uns, dass wir plötzlich Spass am Leben haben?!

Wir sollten uns versammeln und etwas Nutzloses tun
so nutzlos, dass sich unweigerlich Langeweile einstellt
die in debile Seichtheit kippt
und aus einem leeren Geist irgendwann
ein Text gekrochen kommt

"Manchmal muss man warten, bis es kommt."

Und manchmal kommt auch N.I.C.H.T.S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten