Samstag, 24. November 2012

Der Kampf ist aus



Hier brüllt keiner mehr
Nach dem Blut seiner Herren
Stumpfsinnige Apathie
Hat die Revolution aufgefressen
Die Wogen der Wut sind geglättet
Die Raubtierkrallen abgewetzt
Die knurrend grollend reißenden Tiere
Werden irgendwann blöde Schafe
Im Wolfspelz
Es ist wie es ist
Und besser war und wird es nicht
Die Faszination am Schrecken ist verloren
Das Göttliche in den Zügen ausgelöscht
Und die Rebellen sind tot
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten