Dienstag, 26. Mai 2015

Resümee (aus der Serie: Wege ohne Ziel)



all die Orte, die ich nicht sah
und all die Plätze, an denen ich achtlos vorbei ging
die Worte, die ich nicht hörte
und die Risiken, die ich nicht einging
zu wenig kopfüber und zu viel Vernunft
zu viel morgen und das Heute vergessen
all die Exzesse und Schweinereien
die ich vermied
Knochen und Herzen wurden trotzdem gebrochen
viel zu viel Sparflamme
zu viel auf die Arschgeigen
wider der Kompetenz gehört
Bachelorabschluss im Scheitern
sich zu viel versagt
vertagt und anders überlegt
nicht gewagt
viel zu viel Angst
vor Allem
nichts übers Knie gebrochen
keine Scheisse gebaut
nur reingetreten
zu wenig Rückgrat
meist auf die Falschen gesetzt
im Grossen und Ganzen alles verwirkt
statt gelebt, mehr so unauffällig dahingeglitten
nie aufs Ganze gegangen
nur so innerlich ausgerastet
und das nicht mal richtig
brav geduckt, genickt
ja gesagt und Verbote befolgt
mitgeschwommen statt ausgebrochen
irgendwie immer zu spät gewesen
oder zu früh
jedenfalls meistens fehl am Platz
all die verschenkten Lieben
und der dreckige Sex
Dreisatz statt Dreier
regelkonform und bügelgefaltet
oft nach dem Warum gefragt
aber selten Antwort gegeben
sich nicht verweigert
die Dinge nicht nach dem Sinn eingeteilt
unnützes Wissen angehäuft
zu wenig Fragen gestellt
all die Sehnsüchte
denen ich nicht nachging
den Kopf über den Bauch gestellt
mit Inbrunst den Falschen gefolgt
aus Fehlern nicht gelernt
vielmehr wieder begangen
feige gewesen
sich reinreden lassen
manipuliert und kleingekriegt
die Wut verschluckt
selten explodiert
drauf geschissen, doch nur in Gedanken
statt Überholspur meistens Randstreifen
statt 180 Zone 30
auf andere statt auf sich selbst gesetzt
weitergemacht, wo längst Schluss war
ausgeharrt und durchlitten
Geduld geübt, zu wenig gestritten
die Wahrheit viel zu oft verschwiegen
auf Harmonie getrimmt
und nachgegeben
heimlich nur die Faust geballt
statt laut rausgeschrien
„Ich könnt kotzen!“ gesagt
aber es nicht getan
Verständnis gezeigt
Arschtritt gekriegt
auf die Liebe gewartet
und dabei verreckt


Keine Kommentare:

Kommentar posten