Donnerstag, 28. Mai 2015

Wolf-Tausch



Der rote Baukran

der sich von der Erde

über den Ort erhebt

ist zweimal so hoch wie die Kirche

und sein Schwenkarm könnte gut und gern

vier Häuser auf einen Streich plattmachen

ein Kilometer weiter unten

steht sein kleiner, gelber Bruder

trutzig in’s Häusermeer gestellt

und ich frage mich

welchen letzten Quadratzentimeter

sie noch zubauen wollen



wahrscheinlich legen sie den See trocken

eine aufgeschüttete Sandbank

quer übers Wasser

bis zum Bootssteg von Tina Turner

da können die Paparazzi von der Landzunge aus

beobachten, wenn sie morgens

die Perücke des Tages aussucht

was sie wahrscheinlich gar nicht tut

aber wen intressierts



der Blick aufs andre Ufer ist verstellt

vom WOLFF, wie der Kran sich nennt

der Wolf an sich stört auch

weil er Schafe reisst

obwohl ich die Wolfsgegner-Logik nicht ganz verstehe:

wo keine Schafe mehr sind

gibt’s doch lecker Bauland

dann könnten sie den roten Wolff

nach Graubünden verfrachten

und dort die Landschaft verbetonieren



der graue Wolf könnte unterdessen

über die Sandbank traben

und Tina reissen

irgendwie wäre dann doch allen geholfen

Keine Kommentare:

Kommentar posten