Samstag, 4. Juni 2011

DROGEN



Drogen erweitern, soweit vorhanden, das
Bewusstsein. Werfen Sie sich ruhig mal ein Pillchen
ein, ziehen Sie sich eine Linie ins Näschen, backen
lustige Plätzchen oder servieren ein leckeres
Pilzgericht. Gönnen Sie Ihrem Hirn ab und an ein
kleines Highlight und einen Ausflug in andere Welten.
Aber nicht vergessen: Wäre jeden Tag Weihnachten,
würde Sie das bald tödlich anöden. Heben Sie ab, aber
landen Sie auch wieder. Lassen Sie die Finger von
Crack und Heroin!

Keine Kommentare:

Kommentar posten