Montag, 9. Januar 2012

BERUFUNG





Grübeln Sie nicht zu viel, schreiten Sie zur Tat. Machen Sie
Ihr Ding.Vorausgesetzt natürlich Sie haben ein Ding. Folgen
Sie Ihrer inneren Stimme. Hören Sie mehrere, nehmen Sie
sich einen Therapeuten. Der wird Ihnen vordergründig auch
nicht helfen, aber mit seiner Rechnung die eine oder andere
Stimme zum Schweigen bringen. Nun packen Sie es an.

Wenn Sie etwas schaffen, erfahren Sie mehr über sich selbst
und die Welt. Wenn man nicht für etwas brennt, ist man
weder darin gut, noch damit glücklich. Verweigern Sie sich
nicht, sein Sie offen für wahnwitzige Ideen. Denken Sie sich
frei.

Hören Sie auf, Toilettenwände zu bekritzeln. Bezwingen Sie
die grossen Mauern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten