Donnerstag, 4. Juni 2015

Der Lauf der Dinge



...das Problem ist, dass bei uns Dilettanten das Sagen haben...

...ist der Gedanke nicht tödlich, dass Menschen, die mich lieben, sich meinetwegen schämen?...

...es ist unmöglich, seine Triebe unter Kontrolle zu haben,
 ganz egal, was sie sagen...

...ich kenne die Macht der Liebe, 
aber das Glück darin nicht...

...ich werde immer menschenscheuer, ich habe schon überlegt, ob ich nicht besser in ein Kloster gehe...

...meine Nerven sind erschüttert, 
ich bin unfähig, irgendetwas zu tun...

...ich tauge zu nichts, ich arbeite mich zu Tode und bringe es zu nichts, ich glaube, ich besitze einfach keine Meisterschaft...

...es reicht! Muss ich denn so leben?...

...das Finale wird ein langsames Adagio sein...

(Aus dem Tagebuch von Tschaikowsky; Foto aus: Die Akte Tschaikowsky)

Keine Kommentare:

Kommentar posten