Freitag, 5. Juni 2015

Loslaufen



Früher oder später
gerät jeder Mann in eine Krise
die einen springen Fallschirm
die anderen auf die Sekretärin
deine Krisen werden zu Gedichten
die mich befrein
du bist der Auslöser
für Ausbruchsgedanken
Feuchtigkeit für die Erde
in der ich stecke
kann man gleichzeitig
Wurzeln und Flügel haben?


Du bist die Summe aller Möglichkeiten
die, die man wahrnimmt
und die, die man ein für alle Mal verpasst
der Himmel ist heute offen
aber ich renne lieber verschlossene Türen ein
Glück kann nur empfinden
wer um das Unglück weiss


Es gibt zweimillionen Arten ab-
aber nur eine wieder aufzutauchen
manchmal wurde man vermisst
und manchmal fragen sie dich
wer zum Teufel du bist
in beiden Fällen gibst du Anlass zu Spekulationen
nichts verwirrt die Leute mehr
als keinen Durchblick zu haben


Erst wenn sich Zwei wortlos verstehn
und dieses endlose Sich-erklären-müssen aufhört
fängt etwas an
das man als Freiheit bezeichnen könnte


Ich bin das Fenster
von dem aus ich dich im Blick habe
laufen musst du schon selbst

Keine Kommentare:

Kommentar posten